You are here

Vizeweltmeister Alex De Angelis setzt auf Sanza

Alex De Angelis wurde 2003 Vizeweltmeister in der 125 cm³-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft.
Im Rahmen des Großen Preises von Japan stürzte De Angelis im vierten Freien Training schwer.
Er erlitt Rippenbrüche, eine Lungenquetschung, ein Schädel-Hirn-Trauma und musste nach einsetzenden Hirnblutungen kurzzeitig in ein künstliches Koma versetzt werden.
Seine Genesung schritt zuletzt auch in Kombination mit Sanza gut voran und er tritt inzwischen bei der Superbike-Weltmeisterschaft an.
Wir wünschen ihm hierbei viel Erfolg!